Logo der Jugendmusikschule NeuenbürgTitelbild

Musikalische Frühförderung

Kinder lieben musikalische Betätigung - ob als Spiel mit der Stimme, Bewegung zur Musik, Malen nach Musik, Schatten- und Puppenspielen, Umweltklänge und -geräusche imitieren, Farben und Formen kombinieren - Musik wird von Kindern ganzheitlich verstanden.
Aus diesem Grund bieten wir drei Tätigkeitsfelder an, die idealerweise nacheinander (aufbauend) durchlaufen werden sollten:

+ Musikgarten (Eltern-Kind-Gruppe) ab 18 Monaten:
Unter Anleitung der Fachlehrkraft und einer vertrauten Bezugsperson lernen Kinder Beziehungen zu verschiedenen Partnern aufzunehmen,
zu führen und zu folgen.
In unterschiedlich großen Gruppen werden sie zum gemeinsamen Gestalten (z. B. Klanggeschichten, Kindertänze) angeleitet.
Zusammen singen, tanzen, spielend musizieren, ist etwas, das allen Kindern Spaß macht.

+ Musikalische Früherziehung (MFE) für Kinder ab 4 Jahre, Kursdauer 2 Jahre, bietet die Möglichkeit, sich spielerisch mit den elementaren Formen des Musizierens vertraut zu machen, dient sowohl der Persönlichkeitsentwicklung, als auch der Entwicklung musikalischer und sozialer Fähigkeiten.

+ Der einjährig laufende Orientierungskurs (OK) für Kinder ab 6 Jahre.
Hier vermitteln wir musikalische Fähigkeiten des Kindes, helfen, Begabungstendenzen zu erkennen und verstärken, und schaffen die Grundlagen zu den nachfolgenden instrumentalen oder vokalen Ausbildungsgängen nach den Richtlinien unseres gesamtdeutschen Verbandes (VdM).

Diese Instrumente werden aus der gewählten Gattung unterrichtet: Musikalische Früherziehung, Musikgarten, Orientierungskurs, Singen-Bewegen-Sprechen, Singen im Kindergarten

Infoflyer Musikalische Frühförderung